Reinacher Zwerge: Programm / Ablauf

Nach dem Begrüssungslied verabschieden wir die Eltern und beginnen die Waldspielgruppe.

Der erlebnisreiche Weg führt uns zu mehreren Stationen, wo die Kinder klettern, Naturmusik machen, Stecken sammeln, auf einem Baumstumpf Phantasiegerichte kochen, Würmer beobachten und den Weiher betrachten können. Je nach Stimmung der Kinder und auch abhängig vom Wetter, gelangen wir nach 45 bis 60 Minuten zu einer gemütlichen Baumstamm-Runde, wo wir gemeinsam singen und Fingerspiele machen. Danach gehen wir weiter durch den Wald und gelangen zum Zwergenplatz, wo wir zusammen das Znüni essen.

Nach dem Essen bleibt Zeit für freies oder angeleitetes Spiel, klettern und Windeln wechseln, bevor wir uns wieder auf den Rückweg machen.

Im Winter, wenn wir uns vor allem durch genügend Bewegung warm halten, gehen wir manchmal einen etwas längeren Weg zurück und spielen etwas kürzer.

Im Sommer bleibt oft noch Zeit für einen Stopp am Bach - Füsse baden, Blätter und Stöcke schwimmen lassen und Steine ins Wasser werfen.

Die Eltern erwarten die Kinder wieder am Ausgangsort und mit dem gemeinsamen Abschiedslied beenden wir den Morgen.